Top-Tipps für die Auswahl einer Bootsrampe in meiner Nähe
Anleitungen

Wie man eine Bootsrampe auswählt

Die Größe Ihres Bootes im Verhältnis zur Rampe

Merkmale der Bootsrampe

Gewichtsbeschränkungen für Rampen

Lokale Gezeiten

Die Windverhältnisse

Die Entfernung zur Rampe und zum Parkplatz

Eintrittspreise für die Rampe

Wenn Sie schon eine Weile Boot fahren, wissen Sie vielleicht, dass es verschiedene Arten von Bootsrampen gibt und dass es immer ein kluger Schachzug ist, sich zu informieren, um sicherzustellen, dass Sie die beste Rampe mit den richtigen Ressourcen für Sie und Ihr Boot finden.

Bei der Suche nach der besten Option sollten Bootsfahrer ein paar wesentliche Dinge beachten, die das ganze Erlebnis viel angenehmer machen können. Zum Beispiel sollte die Rampe leicht zu finden und für die Größe des Bootes und des Fahrzeugs, das Sie haben, zugänglich sein. Die Rampe sollte in gutem Zustand sein, eine breite Palette von Freizeitaktivitäten ermöglichen und über Erweiterungsmöglichkeiten verfügen, um sicherzustellen, dass sie breit genug ist, um bei Bedarf mehrere Boote aufnehmen zu können.

Die wichtigsten Dinge, die Sie bei der Suche nach einer Bootsrampe beachten sollten

Die Größe Ihres Bootes im Verhältnis zur Rampe

Einige Bootsrampen sind nur für kleine Wasserfahrzeuge wie Beiboote ausgelegt, die man zu Fuß ins Wasser führen kann, während andere für Fahrzeuge geeignet sind, die größere Boote oder sogar Kielboote einfahren. Es ist eine gute Idee, die Kapazität einer Bootsrampe zu überprüfen, bevor Sie anfahren, um Zeitverluste zu vermeiden.

Merkmale der Bootsrampe

  • Wie viele Fahrspuren hat sie?
  • Einzelne Fahrspuren sind kein Hindernis, aber sie können zu längeren Warteschlangen führen und somit die Ankunfts- und Abfahrtszeiten beeinflussen.
  • Wie ist der Winkel der Bootsrampe?
  • Wenn die Rampe zu flach ist, haben Sie möglicherweise Probleme, Ihr Boot zum Schwimmen zu bringen, und müssen dann möglicherweise einen Teil Ihres Autos ins Wasser stellen (das möglicherweise Salzwasser ist). Wenn Sie das nicht tun wollen, sollten Sie den Winkel der Rampe vorher überprüfen.
  • Courtesy Docks
  • Prüfen Sie, wie gepflegt der Anlegesteg ist und wie viele Boote er aufnehmen kann. Idealerweise sollten Sie sich für einen schwimmenden und nicht für einen festen Steg entscheiden, damit Sie sicher sein können, dass er in jeder Phase der Gezeiten nutzbar ist.
Suche nach Bootsrampen in meiner Nähe

Gewichtsbeschränkungen für Rampen

Einige Rampen können aufgrund der Struktur der Rampe eine Gewichtsbeschränkung auferlegen. Vergewissern Sie sich, dass Ihr Boot innerhalb der zulässigen Grenze liegt.

Lokale Gezeiten

Einige Bootsrampen sind während bestimmter Gezeitenphasen nicht zugänglich. Vergewissern Sie sich, ob dies für die von Ihnen geplante Rampe zutrifft, damit Sie Ihren Zeitplan so anpassen können, dass Sie den Liegeplatz zur besten Tageszeit nutzen können. Wenn die Rampe von den Gezeiten abhängt, kann es Stoßzeiten geben, die Sie berücksichtigen müssen, wenn es eine Warteschlange gibt.

Die Windverhältnisse

Dies kann einen großen Einfluss auf Ihre Planung haben, wenn es darum geht, was Sie mit Ihrem Boot machen, sobald Sie ins Wasser gesprungen sind, wo Sie es festmachen, während Sie Ihr Auto parken, und wie viele Personen Sie vielleicht brauchen, um Ihnen zu helfen oder nicht. Prüfen Sie immer kurz vor dem Ablegen die Wetterbedingungen. savvy navvy Seewettervorhersagen, um eine praktische Wetterfunktion mit dem Meteomatics MIX-Modell in Ihrer savvy navvy App anzuzeigen.

Die Entfernung zur Rampe und zum Parkplatz

Es empfiehlt sich, einen Probelauf zu Fuß vom Wartebereich zur Bootsrampe zu machen, um herauszufinden, wie lange Sie brauchen, um dorthin zu gelangen, und wie schnell sich die Warteschlangen bilden. So erhalten Sie eine gute Vorstellung davon, um wie viel Uhr Sie ankommen und wie viele Personen Ihnen helfen sollten. Es ist auch nützlich, sich im Voraus über die Parkmöglichkeiten für Ihr Fahrzeug und Ihren Anhänger zu informieren, damit Sie Ihr Auto effizienter parken und ohne unnötige Überraschungen zu Ihrem Boot zurückkehren können, sobald Ihr Boot zu Wasser gelassen wird. Erkundigen Sie sich auch, wie viele Parkplätze vorhanden sind und ob es "Wendeplätze" gibt, die Ihnen bei der Abreise am Ende des Tages behilflich sein werden.

Bootsrampen-Finder

Eintrittspreise für die Rampe

Sie könnten versucht sein, eine Bootsrampe zu suchen, für die keine Verwaltungs- oder Bearbeitungsgebühren anfallen, aber das könnte riskant sein. Rampen, die nicht verwaltet werden und für die daher keine Kosten anfallen, werden möglicherweise nicht so gut gepflegt, so dass Sie sich nicht sicher sein können, ob die Rampe strukturell intakt ist, ob die Oberfläche, auf der Sie fahren werden, gut ist oder ob der Unterwasserboden in Ordnung ist, wenn Sie Ihr Boot zu Wasser gelassen haben. Auch andere nützliche Einrichtungen, wie z. B. Anlegestellen, sind möglicherweise nicht vorhanden, was das Sichern des Bootes und das Parken von Auto und Anhänger zu einem ziemlichen Problem machen kann.

Wir raten Ihnen, sich für eine gut geführte Bootsrampe zu entscheiden (was viele Vorteile hat) und die Kosten für die Nutzung im Voraus zu prüfen. Sie sollten sich auch überlegen, wie Sie bezahlen, z. B. indem Sie eine Zeit und einen Platz im Voraus mit einer Vorauszahlung buchen oder mit einer Karte und Bargeld am Tag. Wenn Sie sich im Voraus über all diese Einzelheiten informieren, werden Ihre Wartezeit und Ihr Erlebnis wahrscheinlich viel reibungsloser verlaufen.

Bootsrampen-Finder

Boat Ramp finders are an online service that helps you to find boat ramps and marinas near you, these will always vary depending on your location so it's worth just Googling wherever you are and some sites are sure to pop up. You can also use apps like savvy navvy to hone in on your GPS location and simply look for the "boat ramp or marina icon" to see options nearest to you. savvy navvy boat ramp data

Best boat navigation app

savvy navvy, die App für Bootsfahrer, die alle wichtigen Informationen über die Schifffahrt an einem Ort zusammenfasst. Mit globalen Karten, Wind- und Wettervorhersagen, Gezeitendiagrammen, GPS-Tracking, automatischer Wetterroutingfunktion und Informationen zu Häfen und Ankerplätzen. Es ist wie Google Maps für Boote.

Haben Sie Lust, aufs Wasser zu gehen? Starten Sie noch heute Ihren kostenlosen Test.